WILLKOMMEN

auf der Internetseite des Christlichen Gymnasiums „Rudolf Stempel" in Riesa. Wir machen Schule mit Mut, Verantwortung und Respekt und laden Sie ein mitzumachen! Unsere Schule steht jedem Kind offen, unabhängig von seiner Konfession, sozialen Herkunft und weltanschaulichen Prägung. Finden Sie auf unserer Homepage viel Wissenswertes und sprechen Sie uns an, wenn Sie mehr erfahren wollen.

Riesaer Gymnasium für Schulpreis nominiert

Eine Weidaer Schule hat es bereits in die engere Auswahl geschafft – und muss nur noch eine letzte Hürde nehmen.

Helfen, Offenheit, Teilen: Das Periodensystem im Christlichen Gymnasium gibt Werte vor, die die Schule auch in besonderen Projekten vermitteln will. Dafür könnte bald ein Preis winken.

© Sebastian Schultz

Riesa. Die Chancen stehen im wahrsten Sinne fünfzig-fünfzig: Das Rudolf-Stempel-Gymnasium hat es in die engere Auswahl für den Sächsischen Schulpreis geschafft. Das Gymnasium an der Langen Straße ist eine von zwölf Schulen, die sich noch Chancen auf den mit insgesamt 22 000 Euro dotierten Preis ausmalen dürfen. „Für uns als junge Schule ist das schon eine besondere Ehre“, freut sich Schulleiterin Christin Tellisch.

Der Sächsische Schulpreis wird 2018 zum vierten Mal verliehen. Gesucht seien „Schulen, die sich mit ihren hervorragenden Projekten ein besonderes Gesicht geben“, heißt es seitens des Kultusministeriums, das die Preise in den insgesamt sechs Kategorien vergibt. Insbesondere auf den Sonderpreis „Persönlichkeit macht Schule“ kann sich das Gymnasium möglicherweise Hoffnung machen. Der Sonderpreis richtet sich speziell an solche Einrichtungen, in denen Projekte das verantwortliche Miteinander stärken.

Von derartigen Projekten gibt es am Rudolf-Stempel-Gymnasium eine ganze Reihe, zählt Christin Tellisch auf. Das zeigt sich schon im Hausflur, wo die Schüler ein Periodensystem für ihr Gymnasium gestaltet haben. Das Li etwa steht dort statt für Lithium für Liebe, das N nicht für Stickstoff sondern für Neugier. Jeden Montag treffen sich die 128 Schüler außerdem in der Aula und diskutieren über ein Thema, das sie besonders bewegt – zuletzt war das etwa die Verschwendung von Ressourcen. Hinzu kommt beispielsweise noch das Fach Verantwortung, in dem sich die Schüler für soziale Zwecke engagieren, etwa in Seniorenheimen, Kitas oder Asylunterkünften.

Die Initiative, sich zu bewerben, kam von den Schülern selbst: Die hatten einen Bericht über den Wettbewerb in der Zeitung gefunden, ausgeschnitten und mitgebracht. Ob sich die Bewerbung gelohnt hat, das entscheidet sich Anfang März. Dann wird eine Jury das Gymnasium besuchen. Ein Programm dafür hat die Schule schon erarbeitet. „Außerdem wird die Jury im Anschluss noch Gespräche mit Eltern, Lehrern und Schülern führen“, erklärt Christin Tellisch. Ob sich das Gymnasium am Ende auch über einen ersten Platz freuen darf, entscheidet sich spätestens zur Preisverleihung am 14. Mai.

Von Stefan Lehmann

Starke Schüler für eine starke Welt von morgen – helfen Sie uns mit!

Am Christlichen Gymnasium „Rudolf Stempel" haben wir das Projektfach „Herausforderung". Was könnte es damit nur auf sich haben?

Leben meint, Herausforderungen zu bestehen.
Leben meint, sich Ziele setzen, eine Vision haben und daran zu arbeiten.
Leben meint, Erfahrungen von Selbstwirksamkeit zu machen.

All dies wird unseren Kindern und Jugendlichen jedoch heutzutage selten ermöglicht. Wir haben aus diesem Grund das Projekt „Herausforderung" initiiert. Die Schüler der Klasse 9 planen ein Jahr lang ihre persönliche Herausforderung, 30km vom Heimatort entfernt, ohne Handy (!!!) und mit nur 70€ für eine Woche zu leben und sich einer individuellen großen Aufgabe zu stellen. Dieses Projekt setzen sie in der ersten Schulwoche der Klassenstufe 10 um. Es fördert das Planungsmanagement, die Anstrengungsbereitschaft, die Entdeckerfreude, die Risikobereitschaft, das Verantwortungsgefühl und das Selbstbewusstsein. Die Schüler kehren gestärkt zurück und lernen, dass es sich lohnt, an seinen Zielen zu arbeiten.

Um das Projektfach „Herausforderung" auch in diesem Jahr vom 13.-17.08.2018 umsetzen zu können, brauchen wir noch Mentoren, die unsere Schülerinnen und Schüler auf ihrer Reise begleiten. Sie wollten schon immer mal 2 oder 3 Jugendlichen wichtige Erfahrungen ermöglichen, indem diese beispielsweise eine Fahrradtour zur Ostsee oder eine Woche im Wald überleben möchten? Dann melden Sie sich bitte (Tel. 03525 5183800 oder schulleitung@schulzentrum-riesa.de)!

Ihr Team vom Christlichen Gymnasium Rudolf Stempel

Die Schule

In meiner Schule da

ist alles ganz wunderbar.

Die Schule ist groß

dazu sehr famos.

Bei Mathe mit Herrn Eick

geht niemand in Streik.

Bei Kunst mit Frau Bach

bleiben auch alle wach.

In Latein lernen alle fein

denn sie trinken keinen Wein.

Bei Sport fällt Herrn Dimmel niemand ins Wort

wir sind doch nicht mehr im Hort.

In TC schauen alle

durch´s Fenster bei Schnee.

Und in Biologie

wollen sie alle fahren Ski.

Meine Klassenkameraden

wollen nach der Schule immer ihr Handy laden.

Dabei ist das doch im Spind.

Aber nach Unterrichtschluss

rennen sie geschwind

noch vor Mamas Kuss.

Nach der Knutscherei

gibt´s dann noch das Abendbrotei,

denn am nächsten Tag gibt´s allerlei zu lernen

nach dem Träumen von Sternen.

Lieselotte Pohl, Klasse 5

Schuhbiduuuuuu...gebt uns die Schuh!

Wir sammeln gebrauchte Schuhe und senden sie an SHUUZ.

SHUUZ zahlt uns dafür einen Erlös.

Mehr Infos unter www.shuuz.de

epson007_20171018-151442_20171230-115541.jpg

kalender_20170509-161242.jpg

Unser zeitloser Geburtstagskalender ist bei uns erhältlich.

Er wurde von Schülern unserer Schule gestaltet.

Eltern sprechen über unsere Schule...

Der Wechsel zum Rudolf Stempel Gymnasium ist für unseren Sohn eine gute und wichtige Entscheidung.
Engagierte Lehrkräfte vermitteln mit ihrem vertrauens-und respektvollem Auftreten eine angenehme Lernatmosphäre und tragen dazu bei, dass die Schüler ein "Wir"-Gefühl entwickeln können.
Die Hausordnung ist auf die eigene Mitverantwortung und Respekt aller Beteiligten untereinander angelegt.

Familie Mehlig, 28.10.2016


Schüler sprechen über unsere Schule...

Nachdem ich hier gemerkt habe, wie einzigartig und wunderbar unsere Schule ist, ist es mir nicht schwer gefallen, mich dazu zu entscheiden, auch dahin zurück zu kommen.

Leni Sperlich (zurzeit beim Schüleraustausch in Irland)


Sie können uns aktuell mit folgenden Sachspenden helfen:

+   A4 Kopierpapier (weiß und farbig)
+   Kreativmaterial
+   Briefumschläge
+   Fußbälle
+   Klarsichtfolien A4

+   Großraumkopierer- und drucker

+   Kletterschuhe ab Größe 41 für unsere Kletterwand

„Die Schule sollte es sich immer zum Ziele setzen, den jungen Menschen als harmonische Persönlichkeit und nicht als Spezialisten zu entlassen."
(Albert Einstein)

Kontakt

Christliches Gymnasium „Rudolf Stempel“
Lange Straße 51
01587 Riesa

Telefon: 03525 5183800
Telefax: 03525 51838014

Sekretariat Frau Ulbricht E-Mail schreiben
Schulleitung Frau Dr. Tellisch E-Mail schreiben

SCHNUPPER-UNTERRICHT

Interessierte Schüler laden wir jederzeit herzlich zum Schnupperunterricht ein. Zur individuellen Terminabsprache wenden Sie sich bitte an unser Sekretariat unter:

Telefon: 03525 5183800

Schüleraustausch 2017/2018 Irland

Gepackt für ein Jahr!

... zum Weiterlesen KLICKEN auf Bild!